Wichtiger Punkt im Abstiegskampf

 

Erste Herrenmannschaft vergibt beim ATSV Saarbrücken eine 8:4-Führung

Einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf der Verbandsoberliga Saarpfalz holte unsere erste Herrenmannschaft mit dem 8:8 beim ATSV Saarbrücken. Da das Team ohne seinen  Spitzenspieler Detlef Gäßler auskommen musste, wäre es wohl vor der Partie mit der Punkteteilung zufrieden gewesen. Hinterher sah es etwas anders aus, da man eine 8:4-Führung nicht ins Ziel brachte.

„Wenn man in den letzten vier Partien nur noch zwei Sätze gewinnt, geht das Unentschieden schon in Ordnung. Es wäre ebenso ein 9:2 für uns möglich gewesen, wie aber auch ein 9:4 für Saarbrücken. Wenn mir vor dem Spiel jemand ein 8:8 angeboten hätte, hätte ich es sofort genommen“ fasste Dirk Butz die Partie zusammen.

  

Der ansonsten in der zweiten Mannschaft in der Bezirksoberliga aufgebotene Benjamin Rebholz gab ein durchaus überzeugendes Debüt in der ersten Vertretung. Er gewann ein Einzel und an der Seite von Fabian Pahl auch das Eröffnungsdoppel. Die größte Punktausbeute erzielte Abwehrspezialist Dirk Butz, der seine beiden Einzel im fünften Satz gewann. 

Im Doppel war er mit Peter Schäffer zu Beginn erfolgreich. Leider ging das letzte Doppel für die beiden flöten, wobei das TTV-Duo im vierten Satz mit 10:12 unterlag und eine mögliche Wende nur knapp verpasste. 

Peter Schäffer hatte in seinem zweiten Einzel eine 2:1-Satzführung nicht halten können und unterlag im entscheidenden Durchgang mit 9:11. Mit diesem Punkt wäre, der TTV mit hoher Wahrscheinlichkeit als Sieger aus dem Saarland heimgekehrt. Aber „wäre“ zählt eben nicht.

Die Punkte für den TTV: Fabian Pahl/Benjamin Rebholz, Dirk Butz/Peter Schäffer; Schäffer, Pahl, Butz (2), Lars Bernhart, Rebholz.

Die Herren II bleiben in der Bezirksoberliga nach einem 9:4-Erfolg bei der zweiten Vertretung des TTV 04 Edenkoben mit oben dabei. Dabei schafften die Gäste das Kuriosum trotz dreier Niederlagen in den Doppeln in der Endabrechnung noch deutlich zu triumphieren.

Die Punkte für den TTV: Daniel Gerstle (2), Jens Belschner (2), Gerhard Weilacher (2, Simon Wetter (2), Jan Hasenöhrl.  

Die dritte Mannschaft verpasste trotz mehrfacher Führungen mit dem 6.9 beim TTV Römerbad Jockgrim knapp einen Punktgewinn und dümpelt weiter in den Niederungen der Bezirksklasse Süd dahin.

Die Punkte für den TTV: Andreas Riehl/Philip Schwering, Michael Becker/Tim Ißler; Schwering, Christian Lankisch, Ißler (2).

Das fünfte Team weist nach dem 8:6-Erfolg beim TTV Oberotterbach erstmals in dieser Saison einen positiven Punktestand in der Kreisklasse A Nordwest auf. 

Zum dritten Mal in den letzten drei Saisonspielen wurde Marlon Wolff zum Matchwinner, als er das letzte Einzel gewann. 

Eigentlicher Sieger des Abends war aber vor allem der erstmal in einem Punktspiel eingesetzte Manfred Riehl, der zwei Einzel gewann und zusammen mit Joachim Antoni auch im Doppel triumphierte. 

Die Punkte für den TTV: Joachim Antoni/Manfred Riehl; Antoni, Wolff (2), Schuckert (2), Riehl (2).

Die in der 2. Pfalzliga Ost spielenden Damen unterlagen beim TTV Römerbad Jockgrim mit 4:8. Das war wenig verwunderlich, konnten unsere Amazonen doch leider nur ein Drei-Frau-Rumpfteam den Gastgebern entgegenstellen. So gingen gleich drei Zähler kampflos an die Einheimischen.  

Die Punkte für den TTV: Sonja Bachtler/Karin Horstmann; Bachtler (2), Horstmann. 

Die Jungenmannschaft 15 musste sich in der Bezirksklasse Nord beim TTC Burrweiler knapp mit 4:6 geschlagen geben. Sie ereilte das gleiche Schicksal wie die Damen, musste doch auch sie in Unterzahl antreten, womit drei Zähler kampflos an Burrweiler gingen.   

Die Punkte für den TTV: Julian Siener (2), Tim Ißler (2)

Schon unter der Woche hatte die Seniorenmannschat beim TuS Maikammer mit 4:0 gewonnen. Sie liegt bei Halbzeit der Saison in der Bezirksliga auf Platz zwei und mit nur zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer TTC Burrweiler noch aussichtstreich im Titelrennen. 

Die Punkte für den TTV: Peter Schäffer, Dirk Butz, Michael Becker; Butz/Schäffer. 

Text: Heinz Lambert

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast