Böse Klatsche zum Abschluss

Herren I unterliegen TSG Kaiserslautern II mit 2:9 – Siege für Herren II und Damen I

von Heinz Lambert

1. Herren-Mannschaft

Es war ein wenig erfreulicher Saisonabschluss für unsere erste Herrenmannschaft am Samstagabend. Im Spiel des gastgebenden Tabellenzweiten gegen den Rangritten TSG Kaiserslautern gab es für unser Spitzenteam eine unerwartet deutliche 2:9 Klatsche. Doch es gab auch Gründe für die herbe Pleite.

Das Team von Kapitän Peter Schäffer musste die Partie ohne seinen Frontmann Dirk Keller bestreiten. Dieser hatte sich am Freitagabend im Training eine Zerrung am linken Oberschenkel zugezogen. So musste er nicht nur auf das Abendspiel, sondern auch auf die ebenfalls am Samstag in Maximiliansau ausgetragenen Südwestmannschaftsmeisterschaften der Senioren 40 verzichten.

Die Strapazen der Seniorentitelkämpfe blieben dem dort spielenden Trio Torsten Becker, Peter Schäffer und Detlef Gäßler wohl auch nicht ganz rückstandsfrei in den Knochen stecken.

„Wir hatten uns trotz des von uns beschlossenen Verzichts auf die Relegationsspiele vorgenommen das Spiel zu gewinnen oder wenigstens Unentschieden zu spielen, um den zweiten Platz zu verteidigen. Das dies nach dem Ausfall von Dirk Keller schwer werden würde war klar, aber dass dann so gar nichts geht, hatten wir nicht erwartet“ zeigte sich Peter Schäffer vom Spielverlauf sehr enttäuscht.

Nach dem 1:2 in den Doppeln hatte Torsten Becker überraschend deutlich in drei Sätzen gegen Jugendspieler Jan Kämmerer das Nachsehen. Dieser war nach seinem Vorrundenausscheiden bei den Deutschen Jugendmeisterschaften extra noch aus Wiesbaden nach Albersweiler gefahren worden und steckte diese Anstrengung offensichtlich besser weg als der gut 25 Jahre ältere Becker die Einsätze bei den Seniorenmeisterschaften.

Becker hatte dort über den Tag verteilt, wie auch Peter Schäffer und Detlef Gäßler drei, wenn auch recht erfolgreiche Teambegegnungen zu absolvieren. Der Gewinn des Südwesttitels und die damit verbundene Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften am 25. und 26. Mai im badischen Viernheim, trösteten etwas über die Pleite am Abend hinweg.

In der Abschlusstabelle belegt der TTV mit 183:76 Spielen und 37.7 Punkten den dritten Platz.

Punkte: Torsten Becker/Peter Schäffer; Becker.

2. Herren-Mannschaft

Eine gute Leistung im Spiel der 2. Pfalzliga Ost bot die zweite Vertretung, die auf drei Stammspieler aus unterschiedlichsten Gründen verzichten musste und dennoch den nur einen Platz hinter ihr liegenden VTV Mundenheim mit 9:6 besiegte.

In den Einzelpartien konnte Simon Wetter zweifach in die Siegerliste eintragen. Da aber die anderen Teammitglieder ebenfalls eine insgesamt gute Leistung zeigten, jeder eine Partie gewann und auch in den Doppeln der Vorteil beim TTV lag, gab es einen verdienten Sieg.

112:134 Spiele und 16:20 Punkte bedeuten in der Endabrechnung den guten sechsten Platz.

Punkte: Daniel Gerstle/Sascha Lürtzener, Andreas Riehl/Jan Hasenöhrl; Lürtzener, Gerstle, Jannik Butz, Wetter (2), Riehl, Hasenöhrl.

1. Damen-Mannschaft

Die Damen feierten zum Rundenabschluss in der 2. Pfalzliga Ost mit dem 8:5 gegen die TTF Frankenthal ihren vierten Saisonsieg. Der Abstieg stand allerdings schon vor der Partie leider fest.

Die Mannschaft zehrte von zwei Doppelerfolgen zu Beginn, als die Kombinationen Karin Horstmann/Miriam Spieß und Sonja Bachtler/Eva-Maria Gust als Siegerinnen vom Tisch gingen.

In den Einzeln hielten dann vor allem Spieß und Gust mit je zwei Siegen die TTV-Farben hoch.

Das für einen Tabellenelften doch noch recht gute Spielverhältnis von 110:145 zeigt das das Team in vielen Begegnungen gut mithielt, aber leider zu selten durch Punktgewinne belohnt wurde. 13:31 Zähler waren letztlich zu wenig für den Klassenerhalt.

Punkte: Karin Horstmann/Miriam Spieß/Sonja Bachtler/Eva-Maria Gust: Spieß (2),  Bachtler, Gust (2), Horstmann.

Die letzten Saisonspiele:

Freitag, 03.05., 20 Uhr

Kreisklasse A Südwest Herren: TTV Oberotterbach II – TTV Albersweiler VI,

Samstag, 04.05.2019, 19 Uhr:

Bezirksliga Herren: TTV Albersweiler III – VfL Bellheim,

Kreisliga Südwest Herren: TTV Albersweiler V – TTFC Waldrohrbach.

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast