Gemischte Bilanz zum Saisonauftakt

Die Mannschaften des TTV sind unterschiedlich in die Saison gestartet. Die Herren I kamen mit einem 9:2 Erfolg aus Kaiserslautern zurück, was aufgrund der Verletzungsprobleme von Dirk Keller so nicht zu erwarten war. Lediglich Sascha Lürtzener und Jens Belschner mussten sich in ihren Einzeln knapp geschlagen geben.Alle anderen Einzel und Doppel gingen an den TTV und sorgten für einen positiven Saisonauftakt in der 1. Pfalzliga.
Die Herren II haben nur eine minimale Chance auf den Klassenerhalt; der 9:6 Auswärtserfolg in Herxheim kann da als kleine Sensation gewertet werden. Die neu formierte Zweite nutzte die Chance gegen einen ersatzgeschwächten Gegner. Die Hoffnung auf vier Punkte im hinteren Paarkreuz durch Tobias Roth und Yannik Butz war durchaus berechtigt, dass aber auch die Mitte mit Dirk Butz und Daniel Rothschmitt vier Punkte einfahren, war so nicht voraus zu sehen. Diese acht Punkte mit dem Eingangsdoppel D. Butz/Weilacher reichten zum Saisonauftakt nach Maß.
Ebenfalls in Herxheim unterlagen die Damen I bei ihrem Auftaktspiel in der 2. Pfalzliga mit 8:4. Bei fast unerträglichen Temperaturen in der Halle zeigten die Damen Biss und konnten das dreistündige Match lange Zeit offen halten. Einige Fünfsatzniederlagen ließen das Spiel aber dann doch kippen. Die Mannschaft kann in dieser Verfassung noch für einige Überraschungen gut sein.
Deutliche Packungen brachten die Herren III und IV von ihren Auftaktspielen mit. Mit 2:9 ging die Dritte in Otterstadt unter, während die Vierte in Schaidt gar die Höchststrafe mit 0:9 erhielt. Für beide Mannschaften wird es auch eine schwierige Saison geben.
Erfreulich der 6:4 Auswärtserfolg der Jugend in Herxheim; die Mannschaft scheint für die Saison gut gerüstet zu sein.

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast