Gerhard Weilacher weiter Erster Vorsitzender des TTV Albersweiler

 

Gerhard Weilacher bleibt für ein weiteres Jahr Erster Vorsitzender des TTV Albersweiler. In der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag, wurde der 64-Jährige, der den Verein schon von 1995 bis 1997 führte und seit 2006 ununterbrochen an dessen Spitze steht, einstimmig gewählt. 

Gerhard Weilacher freute sich die Mitglieder trotz der Corona-Pandemie persönlich in der Löwensteinhalle begrüßen zu können. Corona war auch der Grund dafür, dass die Versammlung in diesem Jahr erst im Juli stattfand, normalerweise wird schon im Februar getagt. 

Finanziell steht der Club auf sehr gesunden Beinen und verfügt über Rücklagen, sodass ihm Corona nichts anhaben konnte. Das wurde aus dem Bericht von Kassenwart Detlef Gäßler deutlich. Dennoch hofft das Vorstandsteam auf eine normal verlaufende Saison 2021/2022, auch wenn schon jetzt klar ist, dass Corona leider wohl dann immer noch ein beherrschendes Thema sein wird. 

Der Verein war in der Runde 2020/2021 als Ausrichter für verschiedene Veranstaltungen des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes und auch der Region 7 (Pfalz, Rheinhessen, Rheinland und Saarland) vorgesehen, doch mussten die Turniere dann leider abgesagt werden. Auch der bei den Aktiven sehr beliebte Löwensteincup, der immer am 27. Dezember terminiert ist, musste ausfallen. 

Es bleibt auch in dieser Beziehung die Hoffnung auf Normalität, sind die Einnahmen aus den in der Löwensteinhalle stattfindenden Turnieren doch ein wichtiges finanzielles Standbein für den Verein. 

Der 1. Vorsitzende bemängelte die derzeit noch etwas schwache Trainingsbeteiligung, was er aber vor allem auf die immer noch notwendige Testpflicht zurück führt. Ohne diese bzw. die Tatsache doppelt geimpft bzw. von Corona genesen zu sein, darf man nämlich nicht am Training teilnehmen. 

Aus Sicht der Aktiven und der Vorstandschaft ist dies ein Unding, da beispielsweise in Lokalen und Restaurants 50 Menschen auf recht engem Raum ohne Test beisammen sein dürfen, aber in der großen Löwensteinhalle der Aufenthalt von vielleicht 20 Damen und Herren zum Training nicht erlaubt ist. Dies wird umso unverständlicher, da ja schon durch den 2,74 Meter langen Tischtennistisch der notwendige Abstand automatisch gewahrt ist. 

Der Erste Vorsitzende sieht in der bestehenden Test- und Nachverfolgungspflicht auch Probleme für den Ablauf der Saison. Gerade bei Heimspielen muss der Verein hierfür einen immensen Aufwand betreiben und mindestens eine Person extra abstellen um zu prüfen, ob Spielerinnen und Spieler getestet sind. Auch müssen deren Adressen komplett erfasst werden. Hinzu kommt die Überprüfung von Zuschauern, falls diese zugelassen werden.

Gerhard Weilacher konnte eine Ehrung nachholen, die ansonsten schon anlässlich der Jahresabschlussfeier im Dezember stattgefunden hätte. Da auch diese ausfiel,  wartete man ab, bis sich ein würdiger Rahmen fand, was nun der Fall war. 

Für seine 30-jährige Mitgliedschaft im TTV wurde der aktive Spieler Hans-Peter Pfalzer, der als Beisitzer auch schon Teil der Vorstandschaft war, mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. 

Ebenfalls nachgeholt wurde die Ehrung der Vereinsmeister des Jahres 2020. Die Meisterschaften kamen nur in der A- und B-Klasse der Herren zur Austragung, die anderen Titelkämpfe fielen pandemiebedingt aus. 

In der A-Klasse gewann Peter Schäffer vor Lars Bernhart und Dirk Butz. In der B-Klasse hatte Joachim Antoni die Nase vorn. Silber ging an René Schuckert, Bronze an Karlheinz Barry.

Die Vorstandschaft in der Übersicht: 

1. Vorsitzender: Gerhard Weilacher, 2. Vorsitzende: Miriam Spieß, Kassenwart: Detlef Gässler Schriftführer: Matthias Ißler, Spielleiter: Daniel Rothschmitt, Jugendwart: Daniel Gerstle, Pressewart: Heinz Lambert, Beisitzer: Sonja Bachtler, Peter Schäffer, Philip Schwering, Ehrenvorsitzender: Ernst Spieß, Kassenprüfer: Joachim Buchmann, Werner Huhn, Ersatzkassenprüfer: Dirk Butz.

Text: Heinz Lambert

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast