Nach Bällen gewonnen, Spiel verloren

Kurioses Ergebnis der Herren III im Freitagspiel gegen Klingenmünster: mit 605 zu 603 erspielten Ballpunkten behielt man die Oberhand, das Spiel endete allerdings 6:9 für Klingenmünster. Gleich fünf Fünsatzspiele gingen knapp an Klingenmünster – Glück im Spiel sieht anders aus.

Die Damen 1 konnten mit einem 8:5 Heimsieg gegen Kirchheimbolanden ihre ansteigende Form fortsetzen und haben jetzt Kontakt zum Mittelfeld aufgenommen. Die Damen 2 kamen bereits am Freitag zu einem klaren 8:0 gegen Neustadt.

Wieder einmal von kurzer Dauer war das Spiel der Herren 1 gegen Waldfischbach. 9:1 nach knapp 90 Minuten war eine klare Ansage.

Entäuschung dagegen bei den Herren II, die mit 6:9 gegen Pfingstweide unterlagen und dabei lange Zeit ebenbürtig waren. Die in den oberen Tabellenregionen angesiedelte vierte Mannschaft konnte sich gegen Oberotterbach klar mit 9:2 durchsetzen.

Im Schülerspiel der Jungen 15 zeigte das Quartett wieder einmal seine Stärke und gewann deutlich mit 6:2 gegen Edenkoben.

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast