TTF Frankenthal II ohne Chance – Dirk Butz überrascht bei Pfalzendrangliste

Sehr Souverän erledigte die erste Herrenmannschaft des TTV Albersweiler ihre Aufgabe am Samstagabend gegen die zweite Garnitur aus Frankenthal.

Mit 9:1 konnten die Gäste, die ohne ihre Nummer 3 antraten, besiegt werden.

Albersweiler gab bei seinen 9 gewonnenen Spielen lediglich 7 Sätze ab.

Den Ehrenpunkt holte das dreier Doppel Nada/ Waikar gegen Schäffer/ Gerstle

nach ausgeglichenem Spiel mit 13:11 im Entscheidungssatz.

Spielbeginn: 19:00 Uhr – Spielende: 20:55

Zuschaueranzahl:  8

Das nächste Punktspiel findet am Sonntag den 17.11.2019

um 14.00 Uhr in der Realschulturnhalle Edenkoben gegen den

bislang ungeschlagenen TTV Edenkoben statt.     

Am Tag nach dem Spiel gegen Frankenthal fanden in Kaiserslautern die Pfalzendranglisten der Seniorinnen und Senioren statt.

Obwohl Dirk Keller und Torsten Becker bei den Herren 40 nicht antraten, ging der Titel wieder nach Albersweiler; erwartungsgemäß aber nicht an Peter Schäffer, der nur Zweiter wurde, sondern an Dirk Butz, der sich knapp vor seinem Mannschaftskameraden behaupten konnte. Michael Becker wurde Sechster.

Bei den Herren 50 gab es wieder das Duell Gäßler gegen Beranek. In diesem Jahr setzte sich Beranek klar durch und Detlef Gäßler musste sich mit dem zweiten Platz begnügen.

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast