Erste Herrenmannschaft gewinnt am 5. Spieltag sicher gegen Oppau

Ohne größere Probleme besiegte die erste Mannschaft am Samstagabend den TTC Oppau mit 9:3 (30:13 Sätze). Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für Albersweiler. Keller/Becker und Gäßler/Butz gewannen ihre Doppel ohne große Mühe mit jeweils 3:0 Sätzen. Schäffer/Gerstle verloren nach großer Aufholjagd im Entscheidungssatz knapp mit 3:2 gegen Kraushaar/ Michailidis. Im vorderen Paarkreuz gewannen Keller und Becker ihre Einzel jeweils deutlich gegen Buchert und Baier. Im mittleren Paarkreuz siegten Gäßler und Schäffer jeweils mit 3:1. Chancenlos dann Butz (0:3) und Gerstle, der nach dem Gewinn des ersten Satzes mit 1:3 unterlag. Und so stand es nach ca. 90 Minuten 6:3 für Albersweiler. Keller, Becker und Gäßler sorgten dann mit ihren Siegen im zweiten Einzel für den 9:3 Endstand.

Spielbeginn: 19:00 Uhr – Spielende: 21:15 – Bericht von Dirk Butz

Am Nächten Sonntag geht es dann zum Spitzenspiel der 1. Pfalzliga beim ebenfalls verlustpunktfreien Tabellenführer aus Kaiserslautern.

Nicht erwartet war der 9:5 Erfolg der Zweiten gegen Mundenheim; unterstützt von dem ehemaligen Erstmannschaftsspieler Thomas Heeß gelang mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein ganz wichtiger Sieg. Belschner/Weilacher legten mit vier Punkten im mittleren Paarkreuz den Grundstein für den Sieg in einem Dreieinhalbstundenmatch.

9:1 schlug bereits am Freitag die Dritte in der Bezirksliga den Gegner aus Landau West. Der TTV III gewann dabei alle Einzel, lediglich zu Beginn musste ein Doppel abgegeben werden.

Mit einem 9:5 Erfolg gegen Insheim nähert sich die Vierte in der Kreisliga der Tabellenspitze. Die Mannschaft scheint gut gewappnet, um die jetzt anstehenden schweren Spiele zu bestehen.

Nichts zu ernten gab es für die Fünfte; mit 0:8 setzte es eine deutliche Schlappe gegen Klingenmünster III.

Am Freitag gab es für die Sechste in Leimersheim eine 8:4 Niederlage. Marlon Wolff aus der Schülermannschaft hatte dabei einen ersten Aktiveneinsatz.

Mit 3:8 verloren die Damen ihr Heimspiel gegen den TTV Bobenheim. Fazit: wieder einmal gut gespielt aber am Ende nimmt der Gegner die Punkte mit.

1:8 unterliegt die zweite Damenmannschaft gegen Wörth; lediglich Amelie Schmidt kann einen Ehrenpunkt retten.

Mit 2:6 zog die Jugendmannschaft gegen Wörth ebenfalls den kürzeren. Lars Bernhart erspielte beide Punkte für Albersweiler.

Die Schüler I U15 kamen mit einem schönen 6:3 Erfolg aus Otterstadt zurück. Tim Ißler, Matthias Graßmück, Marlon Wolff und Julia Kraus hatten jeweils ihren Anteil am Gesamterfolg.

Die Schüler II U15 mussten sich mit 4:6 knapp gegen Wörth geschlagen geben. Die in dieser Saison neu formierte Mannschaft mit Ferdinand Butz, Lea Holler, Julian Siener und Stefano Fischer zeigte dabei ansprechende Leistungen. Die ersten Erfolge werden nicht lange auf sich warten lassen.

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast