17-jährige in Vorstandsamt

Gerhard Weilacher wird für ein weiteres Jahr die Geschicke unseres Vereins leiten. Bei der Jahresversammlung in der Löwensteinhalle sprachen die 28 anwesenden Mitglieder, darunter Ortsbürgermeister und TTV-Ehrenvorsitzender Ernst Spieß, dem Amtsinhaber einmal mehr einstimmig ihr Vertrauen aus.

Auch der 2. Vorsitzende Daniel Gerstle, Schriftführerin Miriam Spieß und Kassenwart Matthias Ißler wurden in ihren Ämtern bestätigt.

 

Neu ins Vorstandsteam rückt Jessica Weis. Die erst 17-jährige Schülerin folgt auf Sven Huthmacher, der für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand. Weis engagiert sich schon geraume Zeit während des Jugendtrainings und gibt den Schülern und Jugendlichen dort fachkundige Anleitung.

„Ich will noch mal etwas frischen Wind in unsere Nachwuchsabteilung bringen. Dabei setze ich aber auch auf die Unterstützung meines Vorgängers, der mir seine Hilfe angeboten hat“ so Weis.

In den Beisitzerpositionen folgen Dirk Keller und Andres Riehl auf Kai Huthmacher und Sascha Lürtzener.

 

Der TTV steht finanziell auf sehr gesunden Füßen wie die Zahlen bestätigten, die Gerhard Weilacher für den erkrankt fehlenden Kassenwart Matthias Ißler vortrug.

Um aber auch weiterhin in den Genuss von Zuschüssen seitens des Sportbundes Pfalz zu kommen, ist es notwendig die von der Dachorganisation geforderten Mindestbeiträge zu erheben. Nach Vorstellung des Sportbundes sollten Anhebungen  in zwei Schritten erfolgen. Zunächst ab 2018 und dann in einem weiteren Schritt ab 2020. Die Versammlung beschloss jedoch einstimmig bereits ab 2018 die eigentlich erst für 2020 vorgesehenen Erhöhungen. So zahlen Aktive künftig sechs statt bislang fünf Euro monatlich, Jugendliche vier statt drei Euro. Familien müssen 50 Cent mehr und somit nun sieben Euro pro Monat berappen, während bei den passiven Mitgliedern mit 2,50 Euro alles beim Alten bleibt. So bleibt auch gleich für das laufende Jahr etwas mehr Spielraum, ist doch die Anschaffung neuer Trikots und Trainingsanzüge für alle Mannschaften geplant.

 

Vom 17. bis 19. August feiert der TTV sein 60-jähriges Jubiläum, unter anderem mit einer Dorfmeisterschaft für Mannschaften mit nicht aktiven Spielern sowie einem Einladungsturnier mit Teams aus befreundeten Vereinen.

 

Auch der Tischtennisverein will seinen Beitrag zur Hilfe für den für den an Lymphdrüsenkrebs erkrankten Handballer Alexander Badinger leisten. Mit den jetzt bereitgestellten 400 Euro können zehn Typisierungen zur Feststellung eines Stammzellenspenders durchgeführt werden. „Auch wir hoffen dass sich baldmöglichst ein passender Spender findet und Alexander Badinger geholfen werden kann“ sagte Gerhard Weilacher.

 

Die Vorstandschaft im Überblick:

  1. Vorsitzender: Gerhard Weilacher, 2. Vorsitzender: Daniel Gerstle, Schriftführerin: Miriam Spieß, Kassenwart: Matthias Ißler, Spielleiter: Daniel Rothschmitt, Pressewart: Johannes Vollmer, Jugendwartin: Jessica Weis, Beisitzer: Dirk Keller, Andreas Riehl, Peter Schäffer; Kassenprüfer: Joachim Buchmann, Heinz Lambert.

 

Artikel von Heinz Lambert

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast