3. Albersweilerer Spaß-Turnier mit Daniel Gerstle als Sieger

Am vergangenen Faschingssamstag fand bereits zum 3. Mal das nicht-TTR-relevante Spaßturnier des TTV statt. Bei diesem Turnier, bei dem an 13 vorgegebenen Stationen alles außer normales Tischtennis gespielt wurde, durften die Organisatoren Daniel R., Miriam und Andi dieses Jahr die Rekordteilnehmerzahl von 23 Leuten begrüßen, wobei es sogar noch einige kurzfristige krankheitsbedingte Absagen gab.

Es wurde nach dem bewährten Schweizer System und auf 2 Gewinnsätze gespielt, wobei in jeder Runde einer Paarung von unserer Losfee Lea eine Station zugelost wurde. So musste sich die Teilnehmer unter anderem am Minitisch, mit der falschen Hand, mit Badelatschen, mit Federball-, Neopren-, Tennis- und Clickballschlägern, am Noppen- und Küchenbrett, der Bratpfanne und am Vierertisch bewähren. Die Königsdisziplin des Abends war dabei aber der Bierpong-Tisch, der wahlweise in Angriff genommen werden konnte und auch stark frequentiert war.

Nach 9 hart umkämpften Runden konnte sich Daniel Gerstle „wider dem Willen seiner Gegner“ zum „Meister aller Schläger“ krönen. Den 2. Platz belegte unser Gast aus der „Schwäbischen Prärie“ Thomas Nicoleit, der ein besseres Satzverhältnis als der drittplatzierte Daniel Rothschmitt hatte. Über den 4. und vorletzten Platz und somit über eine Flasche Robby Bubble -Kindersekt konnte sich das Duo Fabi Pahl und Jessi Weis freuen.

Der große Spaß der Teilnehmer zeigte sich auch nach dem Turnier, als bei etlichen „Forderungsspielen“ noch bis nach Mitternacht geplätscht wurde.

Bilder zum Turnier sind in der Gallerie zu finden.

Share

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Hoher Kontrast